Training

Ort
Schloßberghalle Hambach

Trainingszeiten:

Jugend und Schüler:
Montags und Donnerstags von 18:00 - 19:30 Uhr
Herren:
Montags und Donnerstags von 19:30 - 22:30 Uhr

Kontakt

Abteilungsleiter:
Thomas Gallenstein
Fuchsienweg 7
6464 Heppenheim
eMail: galli076@googlemail.com 
Mobil: 0170 8639031

stellv. Abteilungsleiter:
Helmut Held
Ketteler Straße 9
64646 Heppenheim
Telefon (06252) 76573
eMail: helmut.h.held@t-online.de

Sportlicher-Leiter:
Christian Tilger
Mobil: 0160 8528912

Kulturwart:
Rudi Haag
Jakob-Maier-Straße 39
64646 Heppenheim
Telefon (06252) 76692

Jugendbetreuer:
Stefan Förderer

Bernd Roller
Telefon: (06252) 75942

Presse:
Manfred Gollmer 

IT und Website:
Felix Ahlheim
eMail: tsv.tt.info@t-online.de
Mobil: 01739 431147 

Materialwart:
Timo Fischer 

Spielberichte

Pflichtsieg für Hambachs erste Mannschaft (26.03.2018)

Zweite Garnitur in Auerbach ohne Chance auf Zählbares 

In der Kreisliga kam die erste Tischtennis-Mannschaft des TSV Hambach zu einem 9:3 Pflichtsieg gegen Schlusslicht Bensheim. Chancenlos war dagegen die zweite Garnitur in der 1. Kreisklasse West beim 1:9 in Auerbach.

TSV Hambach I : TTC Bensheim I 9:3

Der Start in die Partie verlief nicht gerade wunschgemäß für die Hausherren. Bis zum 3:3 verloren Imperial/Gehrig trotz 2:0 Satzführung ihr Doppel, Ole Dietrich zog gegen Benheims Punkt eins Stefan Burkard den Kürzeren und zudem verlor Christian Tilger nach 2:1 Satzvorsprung noch überraschend gegen Katharina Rauen. Während sich Imperial und Dietrich bei ihren Fünfsatzerfolgen gegen Patrick Hellriegel schwer taten, gaben Sascha Pellegrini, Thomas Gallenstein, Jürgen Gehrig, Jan Imperial, Christian Tilger und die weiteren Doppel gerade noch einen Satz bei ihren ungefährdeten Siegen ab.

Hambach: Jan Imperial (2), Ole Dietrich, Christian Tilger, Sascha Pellegrini, Thomas Gallenstein, Jürgen Gehrig, Dietrich/Tilger, Pellegrini/Gallenstein.

Bensheim: Burkard, Rauen, Burkard/Hellriegel.

TSV Auerbach II : TSV Hambach II 9:1

Gelang es der Zweite dem Aufstiegsaspiranten in der Vorrunde noch einen Punkt abzunehmen, waren die Verhältnisse diesmal klarer geregelt. Dabei hätten sich die Hambacher ein etwas besseres Ergebnis verdient gehabt, ließen aber zahlreiche klare Satzführungen ungenutzt. Eine überzeugende Leistung bot Markus Winkler bei seinem sicheren Viersatzerfolg gegen Auerbachs Spitzenspieler Meyer. Im Doppel verpasste er mit Kurt Hollmann bei einer knappen Fünfsatzniederlage einen weiteren Punkt.

Hambach: Markus Winkler

Auerbach: Meyer, Molz, Weiß, Pohlheim, Schleißmann, Ulbrich, Meyer/Molz, Pohlheim/Schleißmann, Weiß/Ulbrich.

(Autor: Manfred Gollmer)